1. Sommeratelier Gipsformen-Bau für Porzellangiessen mit Ursula Guhl
             Montag 22. bis Sonntag 28. Juli 2018

Ursula Guhl / Dozentin (1981-2016) für Keramik und Design, Studiengang Art Education; Zürcher Hochschule der Künste. Klassenleitung Gestaltungpädagogik IAC (2002 bis heute). Leitung von diversen Weiterbildungskursen.

Dieses Sommeratelier widmet sich einem Thema, welches uns immer wieder herausfordert, die mehrteilige Gispsform. Die Ausei- nandersetzung und Vertiefung in dieses Thema bietet die Ge- legenheit eigene Formen für das Porzellangiessen herzustellen. Das Porzellangiessen erfordert perfekte Gipsformen, welche das Giessen in Serie erst ermöglichen. Besonders kompliziert werden die Formen, wenn sie mehrteilig sind.

Wir erlernen anhand von vorhandenen Gegenständen mehrteilige Formen (Negative) herzustellen.
Es können auch eigene Formen im Positiv aus Gips oder Ton sowie anderen Materialien angefertigt werden. Neben den klassischen Verfahren experimentieren wir mit unterschiedlichen Materialien zur Formfindung: Stoffhüllen, Formen aus Karton oder mit dem Tiefziehverfahren. Das Ziel ist es funktionstüchtige Gipsnegative für das Porzellangiessverfahren anzufertigen.

Das Atelier ist als Workshop konzipiert. Gestalterische und theoretische Inputs von Seiten der Dozentin sind über den ganzen Workshop verteilt. Technisch – praktische Begleitung während der gestalterisch, künstlerischen Auseinandersetzung ist zentral. Die Arbeitssituation- und Weise fördert gegenseitigen Austausch und Re exionen unter den Teilnehmenden.

Und – ganz wichtig: Es sind keine Vorkenntnisse nötig!

Ich und das Espace Château DES Team freuen sich sehr auf viele intensive, lehrreiche, aber auch entspannte und fröhliche Stunden mit Euch.

Ursula Guhl

 

PDF interaktives Anmeldeformular Ateliers mit AGB 2018

Das Anmeldeformular kann interaktiv am Computer ausgefüllt, wenn  digital Unterschrift vorhanden auch unterschrieben und uns direkt per mail zurückgesandt werden.

PDF Zimmerliste / 1. Sommeratelier 18 / Welche Zimmer sind noch frei?

Bevor Ihr bei der Anmeldung ein Zimmer wählt, bitte auf dieser Tabelle die Verfügbarkeit der Zimmer abklären. Die Tabelle wird immer aktualisiert!

Malen 2018
15.  bis 21. Juli 2018

Malkurs mit Claudia und Nadja.

Gerne möchten wir Euch zu einem Malkurs auf ein wunderschönes Schloss mit herrlichem Park ins Südburgund entführen.

Der ESPACE CHÂTEAU DES ist ein Kunst- und Kulturzentrum unter Schweizer Führung, südlich von Cluny (15km) gelegen.

Ein ruhiger, stimmungsvoller Ort für kreative Arbeit und Erholung.

Im Schlosspark lassen wir uns von der Natur inspirieren. Es warten Blumen, Baume, Steine, Farben, Schattenspiele und vieles mehr auf uns, welche in unsere Arbeiten einfliessen können. Wir werden Euch mit Rat und Tat zur Seite stehen, Anregungen und Inputs geben und jede Person bei ihren Arbeitsschritten individuell begleiten.

Themen wie Zeichnen, Farben mischen, Kompositionslehre, Bildbetrachtungen, Künstlerportraits etc. sind Bestandteil unseres Unterrichts.

Vorkenntnisse sind keine erforderlich.

2. Sommeratelier Keramikkurs “naked raku” mit Ursula Guhl
             Freitag 11. bis Freitag 17. August 2018

Ursula Guhl / Dozentin (1981-2016) für Keramik und Design, Studiengang Art Education; Zürcher Hochschule der Künste. Klassenleitung Gestaltungpädagogik IAC (2002 bis heute). Leitung von diversen Weiterbildungskursen.

In diesem Sommeratelier wähle ich ein Thema, welches gut zum Ort passt, nämlich das Arbeiten in unseren Ateliers aber auch im Freien, auf dem Werkplatz und im Park. Brennverfahren mit Holz- und Gasöfen bieten andere Möglichkeiten als im Elektroofen.

Das Eintauchen ins keramische Arbeiten während einer Woche, ermöglicht eine Vertiefung in ein faszinierendes Thema. Wir sammeln erste Erfahrungen mit dem Brennverfahren und diese können analysiert und erweitert werden.

Erst durch das gelungene Zusammenspiel einer Gefässform mit seiner Oberflächengestaltung wird ein keramisches Gefäss vollendet. Gelenkte Zeichnungen und Spuren des Zufalls zeigen sich auf den seidenmatten Oberflächen und das Experimentieren mit verschiedenen Abdeckmaterialien und Schlickern kann zu überraschenden Resultaten führen.

Zur Vorbereitung des Kurses und die Einführung in das Thema biete ich am Donnerstag, 8.Juni von 18.00h bis 21.00h und / oder am Freitag, 9.Juni von 9.30h bis 12.30h in Zürich einen sogenannten Einstiegs- und Vorbereitungskurs an.

Das Atelier ist als Workshop konzipiert. Gestalterische und theoretische Inputs von Seiten der Dozentin sind über den ganzen Workshop verteilt. Technisch – praktische Begleitung während der gestalterisch, künstlerischen Auseinandersetzung ist zentral.

Und – ganz wichtig: Es sind keine Vorkenntnisse nötig!

Ich und das Espace Château DES Team freuen sich sehr auf viele intensive, lehrreiche, aber auch entspannte und fröhliche Stunden mit Euch.

Ursula Guhl

 

PDF Ausschreibung “naked raku” 2018

PDF interaktives Anmeldeformular Ateliers mit AGB 2018

Das Anmeldeformular kann interaktiv am Computer ausgefüllt, wenn  digital Unterschrift vorhanden auch unterschrieben und uns direkt per mail zurückgesandt werden.

PDF Zimmerliste / 2. Sommeratelier 18 / Welche Zimmer sind noch frei?

Bevor Ihr bei der Anmeldung ein Zimmer wählt, bitte auf dieser Tabelle die Verfügbarkeit der Zimmer abklären. Die Tabelle wird immer aktualisiert!